Zurück in den Malerberuf: Kurs für Wiedereinsteigerinnen

Zurück zur Liste

Nummer
2022-A55/01
Name
Zurück in den Malerberuf: Kurs für Wiedereinsteigerinnen
Dauer
4 Tag(e)
Datum
28.02. - 03.03.2023
Kursbeschreibung
Teilzeitarbeit für Frauen und Männer ist ein wichtiges Mittel, um dem Fachkräftemangel entgegenzuwirken. Der SMGV beteiligt sich deshalb am Projekt Teilzeitbau. Dass dies einem Bedürfnis entspricht, hatte eine Umfrage gezeigt. Eine Mehrheit der Unternehmen (60 Prozent) und der Arbeitnehmenden (70 Prozent) findet es wichtig, dass die Unternehmen im Maler- und Gipsergewerbe Teilzeitstellen anbieten.

Die Schaffung von mehr Teilzeitstellen verbessert die Vereinbarkeit von Beruf und Familie und trägt so zur Bekämpfung des Fachkräftemangels bei. Dies besonders im Malergewerbe, in dem über 40 Prozent der Lernenden weiblich sind. Frauen scheiden jedoch oft aus dem Beruf aus, wenn sie eine Familie gründen, weil sie nicht Teilzeit arbeiten können. Mit diesem Kurs soll es den Frauen einfacher gemacht werden, den Weg zurück in Ihren erlernten Berufs zu finden. Gemeinsam mit dem Projekt Teilzeitarbeit soll es auch unterstützend wirken im Kampf gegen den Fachkräftemangel und gelernte, weibliche Berufsleute wieder für den Beruf (zurück) zu gewinnen.

Um den Einstieg zu Erleichtern, frischen Sie in diesem Kurs die Themen gemäss Kursinhalt auf.
Kursinhalte
- Auffrischen der üblichen Arbeitstechniken
- Untergrundvorbereitung und Anstriche
- Vearbeiten von überstreichbaren Wandbelägen, Mustertapeten, Deckputzarbeiten
- Farbtöne nachmischen, Ausbesserungsarbeiten und rechtliche Fragen zum Thema Teilzeitarbeit
Zielgruppe
Gelernte Malerinnen, die sich auf dem Weg zurück in den Beruf befinden.
Voraussetzung
- Abgeschlossene Lehre EBA oder EFZ
- oder der Nachweis von 3 Jahren Praxiserfahrung

Bei Erfüllung dieser Voraussetzungen ist auch der Gimafondsanspruch gewährleistet. Bei Fragen kontaktieren Sie uns.

Belege bitte einreichen auf bildung@smgv.ch.
Lernziele
Die Teilnehmerinnen können die üblichen Untergründe entsprechend den jeweiligen Anforderungen, mit den richtigen Werkzeugen und Hilfsmittel fachgerecht vorbereiten
Die Teilnehmerinnen beschichten die üblichen Untergünde mit wasser- und lösemittelverdünnbaren Wand-, und Decken, sowie Lackfarben mit den herkömmlichen Werkzeugen fachgerecht.
Die Teilnehmerinnen verarbeiten überstreichbare und bemusterte Wandbeläge fachgerecht.
Dir Teilnehmerinnen führen Verputzarbeiten in unterschiedlichen Körnung und Struktur fachgerecht aus.
Die Teilnehmerinnen mischen Farbtöne mit den entsprechenden Mischmaterialien in den üblichen Materialien exakt nach.
Die Teilnehmerinnen führen Ausbesserungsarbeiten auf unterschiedlichen Untergünden mit geeigneten Materialien und Werkzeugen fachgerecht aus.
Die Teilnehmerinnen erhalten Antworten zu Fragen zu rechtlichen Aspekten zum Thema Teilzeitarbeit direkt aus der Praxis.
Abschluss
Die teilnehmende Person erhält nach dem Absolvieren des Kurses eine Kursbestätigung.
Durchführungsort
Wallisellen, Grindelstrasse
Kursleitung
  • Beatrice Hofer-Jakob
Termine
Di28.02.202308:15 - 11:45
Di28.02.202313:00 - 16:30
Mi01.03.202308:15 - 11:45
Mi01.03.202313:00 - 16:30
Do02.03.202308:15 - 11:45
Do02.03.202313:00 - 16:30
Fr03.03.202308:15 - 11:45
Fr03.03.202313:00 - 16:30
Adresse
Ausbildungszentrum SMGV, Grindelstrasse 2, 8304 Wallisellen Tel.: 043 233 49 80, E-Mail: bildung@smgv.ch
Teilnehmer
minimal: 10, maximal: 16, freie Plätze: 16
Mittagessen
Das Mittagessen ist im Preis nicht enthalten
Lehrmittel
Die Lehrmittel sind im Preis enthalten
Preis Mitglied
750.00
Preis Nicht-Mitglied
850.00
Beteiligung Gimafonds sofern anspruchsberechtigt
680.00

Zurück zur Liste

Login

Passwort vergessen?

Kurse durchsuchen

Warenkorb

Keine Kurs-/Modulanmeldungen pendent

Support

Auskünfte Kurse AZ Wallisellen:
Maler: +41 (43) 233 49 80
Gipser: +41 (43) 233 49 90
KOPAS: +41 (43) 233 49 00
bildung@smgv.ch

Fragen zum Gimafonds:
+41 (44) 295 30 60
info@gimafonds.ch