Werkstattkurs vor Lehr-Ende EFZ

Zurück zur Liste

Nummer
2017-A06/D4
Name
Werkstattkurs vor Lehr-Ende EFZ
Dauer
4 Tag(e)
Datum
03.04. - 06.04.2018
Kursinhalte
-Reglement über die Lehrabschlussprüfung, kennen der Prüfungsanforderungenn unnd der Beurteilungskriterien
-Abdecken und abgrenzen von Motiven mit den üblichen Abdeckmaterialien
-Vorbereiten von Untergründen, Werkstücken und Material für die gängigen Beschichtungsarbeiten
-Ausführen von Grund-, Zwischen- und Deckbeschichtungen in unterschiedlichen
Applikationsverfahren auf unterschiedliche Werkstücke
-Verarbeiten von Struktur- und Spachtelmaterialien
-Gewebe und Tapeten vorbereiten und aufziehen
-Ausschneiden und übertragen von Schablonen sowie ausfassen, und linieren,
-Farbtöne mit den üblichen Materialien nach unterschiedlichen Mustern nachmischen
-Ausbesserungen, Ergänzungsarbeiten
-Arbeits- und Zeiteinteilung aufgrund eines festgelegten Arbeitsprogrammes
Lernziele
Sie kennen die Inhalte des Prüfungsreglements und die Prüfungsanforderungen in Bezug auf Qualität und Umfang sowie die Beurteilungskriterien und die Notengewichtung.
Sie können Untergründe und Werkstücke selbstständig vorbreiten und diese in den üblichen Applikationsarten entsprechend den Prüfungsanforderungen beschichten.
Sie können Farbtöne mit den üblichen Materialien nach unterschiedlichen Mustern mischen.
Sie können Ihre Arbeit sinnvoll einteilung und einen Zeit- und Ablaufplan erstellen.
Voraussetzung
Lernende im 3 Lehrjahr, welche sich kurz vor der praktischen Lehrabschlussprüfung befinden.
Zielgruppe
Lernende ab dem 3. Lehrjahr welche sich vertieft auf die praktische Lehrabschlussprüfung vorbereiten wollen und in ihren Lehrbetrieben nicht ausreichend Möglichkeiten dazu haben.
Abschluss
Der Teilnehmer erhält nach dem Absolvieren des Kurses eine Kursbestätigung.
Zusatzinformationen
Der Kurs richtet sich nach den Angaben des Reglements Lehrabschlussprüfung (Art. 11 + 12).

ACHTUNG: Keine Besuche am Nachmittag des letzten Kurstages durch den Berufsbildner.
Kursbeschreibung
Der Kurs dient zur Standortbestimmung und Vorbereitung sowie zur Vertiefung für das praktische Qualifikationsverfahren (QV ehemals LAP).
Die unterschiedlichen Fertigkeiten sollen ergänzend zur betrieblichen Ausbildung repetiert und gefestigt werden.
Durchführungsort
Worb
Adresse
VBMG, Rubigenstrasse 79, 3076 Worb
Teilnehmer
minimal: 8, maximal: 16, freie Plätze: 7
Mittagessen
Das Mittagessen ist im Preis enthalten
Lehrmittel
Die Lehrmittel sind im Preis enthalten
Preis Mitglied exkl. FSV
600.00
Preis Nicht-Mitglied exkl. FSV
600.00
Beteiligung Gimafonds
600.00

Zurück zur Liste

Login

Kurse durchsuchen

Warenkorb

Keine Kurs-/Modulanmeldungen pendent

Support

Fragen zu den Kursen:
+41 (43) 233 49 80
bildung@smgv.ch

Fragen zum Gimafonds:
+41 (44) 295 30 60
info@gimafonds.ch

Fragen zum Login
+41 (43) 233 49 80
bildung@smgv.ch