Spritzlackieren Praxiswissen

Zurück zur Liste

Nummer
2017-A42/01
Name
Spritzlackieren Praxiswissen
Dauer
4 Tag(e)
Datum
29.01. - 01.02.2018
Kursinhalte
- Gerätekenntnisse über die üblichen Spritzgeräte im Malerhandwerk
- Funktionsweise, Eigenschaften, Einsatzgebiete sowie Vor- und Nachteile der Spritzgerätschaften
- Materialwahl, Materialvorbereitungen für
- Handhabung, Einstellungen und Abläufe beim Spritzen von Objekten
- Materialwahl, Materialvorbereitungen, Materialverbrauch
-k orrekte Anwendung, Umgang, Pflege, Reinigung und Wartung von Spritzgeräten
- Spritzen von verschieden Objekten mit jeweils verschiedenen Farbmaterialien und Spritzgeräten
- Lagern und Stapeln von gespritzten Objekten
- Erkennen und Beheben von Störungen an Spritzausrüstungen
Lernziele
Die Teilnehmenden ...
... kennen die im Malerhandwerk üblichen Spritzsysteme und Spritzgeräte
... kennen deren Leistungsfähigkeit, Funktionsweise, Einsatzgebiete und Einsatzmöglichkeiten
... können die Spritzgeräte zweckmässig und optimal einsetzen
... können Spritzgeräte reinigen, pflegen und warten
... erkennen Störungen und können diese beheben
... kennen die nötigen Untergrund- und Materialvorbereitungen
... kennen die nötigen Vorkehrungen zum Schutz der Gesundheit und halten diese ein
... können Spitzarbeiten mit den nötigen Geräten, Material ausführen
Voraussetzung
Grundkenntnisse über die im Malerhandwerk bekannten Spritzverfahren.
Zielgruppe
Berufsachleute mit Interesse für die Farbspritzstechnik.
Abschluss
Der Teilnehmer erhält nach dem Absolvieren des Kurses eine Kursbestätigung.

Kursbeschreibung
Es gibt unterschiedliche Möglichkeiten Beschichtungsstoffe auf die verschiedenen Obeflächen zu übertragen. Beginnend beim guten alten Pinsel bis hin zum Farbauftrag mit Spritzsystemen, zum Schutz, zur Zierde oder zur Mitteilung; noch nie zuvor stand uns eine grössere Auswahl zur Verfügung. Vor allem das Verarbeiten von Beschichtungsstoffen im Spritzverfahren hat heute an Bedeutung gewonnen und einen wichtigen Platz in der Baumalerei eingenommen
Durchführungsort
Wallisellen, Grindelstrasse
Kursleitung
  • Sebastian Hübner
Termine
Mo29.01.201808:15 - 11:45
Mo29.01.201813:00 - 16:30
Di30.01.201808:15 - 11:45
Di30.01.201813:00 - 16:30
Mi31.01.201808:15 - 11:45
Mi31.01.201813:00 - 16:30
Do01.02.201808:15 - 11:45
Do01.02.201813:00 - 16:30
Adresse
Ausbildungszentrum SMGV, Grindelstrasse 2, 8304 Wallisellen
Teilnehmer
minimal: 10, maximal: 16, freie Plätze: 1
Mittagessen
Das Mittagessen ist im Preis enthalten
Lehrmittel
Die Lehrmittel sind im Preis enthalten
Preis Mitglied
758.00
Preis Nicht-Mitglied
858.00
Beteiligung Gimafonds
680.00

Zurück zur Liste

Login

Kurse durchsuchen

Warenkorb

Keine Kurs-/Modulanmeldungen pendent

Support

Fragen zu den Kursen:
+41 (43) 233 49 80
bildung@smgv.ch

Fragen zum Gimafonds:
+41 (44) 295 30 60
info@gimafonds.ch

Fragen zum Login
+41 (43) 233 49 80
bildung@smgv.ch