Lehrgang Malermeister (M-LMM)

Zurück zur Liste

Nummer
2019-MLMM/28
Name
Lehrgang Malermeister (M-LMM)
Dauer
209 Tag(e)
Datum
22.08.2019 - 31.07.2021
Schultag(e)
Donnerstag/Freitag
Kursbeschreibung
Maler und Malerinnen mit dem eidg. Diplom Malermeister/in verfügen über die erforderlichen beruflichen Fach- und Führungskompetenzen, um in ihrem Beruf den höheren Ansprüchen des oberen Kaders zu genügen und als Unternehmer einen Betrieb zu führen. Die Weiterbildung umfasst 1680 Lektionen, ist in 32 Module gegliedert und schliesst mit einer schriftlichen Diplomarbeit ab.
Kursinhalte
Folgende Module sind im Lehrgang enthalten: M-T1 / M-T2 / M-T3 / M-T4 / M-T5 / M-T6 / M-T7 / M-T8 / M-T9 / M-T10 / M-T11 / M-T12 / M-T13 M-P1 / M-P2 / M-P3 / M-P5 / M-P7 / M-P8 M-G1 / M-G2 / M-G3 / M-G4 M-W1 / M-W2 / M-W3 / M-W4 / M-W5 / M-W6 / M-W7 / M-W8 / M-W9
Zielgruppe
Der Lehrgang ist grundsätzlich für alle Interessierten des Malergewerbes offen und richtet sich in erster Linie an gelernte Maler, die bei Beginn des Lehrgangs über mind. 1 Jahr Berufserfahrung verfügen.
Voraussetzung
Eidg. Fähigkeitsausweis als Maler/ Malerin oder gleichwertige Qualifikation. Sie beherrschen den Lernstoff der Lehrabschlussprüfung Maler/ Malerin.
Lernziele
Im Lehrgang Malermeister/-in erarbeiten Sie sich erweiterte theoretische und praktische Kenntnisse und Erfahrungen in den Bereichen Technik, Gestaltung, Betriebsorganisation, Betriebswirtschaft, Marketing sowie Berufs- und Arbeits-pädagogik. Sie entsprechen als Kaderleute in ihrem Beruf den höchsten Ansprüchen und können einen Betrieb als Geschäftsführer/in oder Inhaber/in leiten. Sie lernen Verantwortung und Führungsaufgaben in der strategischen und operativen Führung eines KMU zu übernehmen. Sie können Kalkulieren und Offerten unterbreiten und berücksichtigen dabei neben Fragen der Werkstoff- und Anwendungstechnik auch Fragen der Ökologie und Nachhaltigkeit. Sie sind in der Lage Gestaltungsvorschläge unter Berücksichtigung von Farbe, Form und Schrift zu Entwerfen und zu Präsentieren.
Abschluss
Zur Abschluss-Prüfung Malermeister/in wird zugelassen, wer über mindestens 5 Jahre Berufserfahrung nach bestandener LAP und die erforderlichen Modulabschlüsse oder Gleichwertigkeitsbestätigungen verfügt, alle 11 Schlüsselmodule und 18 der restlichen Module mit mindestens der Note 4.0 sowie die verbleibenden 3 Module mit mindestens der Note 3.0 abgeschlossen hat.
Zusatzinformationen
Der Bund übernimmt 50 Prozent der angefallenen Kursgebühren, wenn Sie im Anschluss an den Kursbesuch die eidgenössische Prüfung absolvieren.
Sie erhalten maximal 9500 Franken (Berufsprüfung) bzw. 10500 Franken (höhere Fachprüfung) zurückerstattet.

Wichtig: Um von den Subventionen zu profitieren ist es wichtig, dass die Rechnung auf den Teilnehmer ausgestellt wird. Weitere Informationen dazu finden Sie unter: www.smgv.ch/de/Aus-und-Weiterbildung/Finanzierung/Subventionen-BP-und-HFP

Zusätzlich sind 8 Lektionen für den KOPAS-Kurs vorgesehen. Dieser wird separat ausgeschrieben und ist nicht Bestandteil dieses Kurses. Wenden Sie sich für weitere Informationen diesbezüglich an:
SMGV, Frau Francesca Carrapa oder Frau Katherina Hasler, Grindelstr. 2, 8304 Wallisellen.
Durchführungsort
Zürich (Schule für Gestaltung)
Adresse
Schule für Gestaltung Zürich, Ausstellungsstrasse 104, 8090 Zürich Tel.: 044 446 97 77, E-Mail: info@sfgz.ch
Teilnehmer
minimal: 10, maximal: 20, freie Plätze: 0
Mittagessen
Das Mittagessen ist im Preis nicht enthalten
Lehrmittel
Die Lehrmittel sind im Preis nicht enthalten
Preis Mitglied
33'440.00
Preis Nicht-Mitglied
33'440.00
Beteiligung Gimafonds (g)
23'000.00
Abgelaufen

Zurück zur Liste

Login

Kurse durchsuchen

Warenkorb

Keine Kurs-/Modulanmeldungen pendent

Support

Fragen zu den Kursen:
+41 (43) 233 49 80
bildung@smgv.ch

Fragen zum Gimafonds:
+41 (44) 295 30 60
info@gimafonds.ch

Fragen zum Login
+41 (43) 233 49 80
bildung@smgv.ch