Gestalten und Skizzieren

Zurück zur Liste

Nummer
2018-GG2/01
Name
Gestalten und Skizzieren
Dauer
5 Tag(e)
Datum
05.10. - 09.11.2018
Kursinhalte
Theoretische und praktische Stoffinhalte:
· Flucht- und Zentralperspektive; Körper- und Raumgestaltung
· Dreidimensionale Handskizzen
· Skizzenhafte Darstellung gestalterischer u. technischer Ideen
· Einsatzmöglichkeiten von CAD und Digitalkamera in der Flächen- und Raumgestaltung
· Grundlagen der Farbenlehre und ihre Anwendung im handwerklichen Bereich
· Farbenmischung / Pigmente
Lernziele
Sie sind in der Lage, Ideenskizzen für Bauherr, Architekt und Handwerker zu erstellen und diese als Kommunikationsmittel einzusetzen. Sie kennen die verschiedenen Darstellungsarten. Sie können Kundenwünsche zeichnerisch aufnehmen und weiter bearbeiten. Sie erstellen Werkskizzen für Mitarbeiter. Sie sind in der Lage Kontraste in der Farbgestaltung zu erkennen und beurteilen.
Voraussetzung
Eidg. Fähigkeitsausweis als Gipser-Trockenbauer EFZ oder eine gleichwertige Qualifikation.
Sie beherrschen den Lernstoff des Qualifikationsverfahrens Gipser-Trockenbauer EFZ.
Zielgruppe
Das Modul ist grundsätzlich für alle Interessierten des Gipsergewerbes offen und richtet sich in erster Linie an gelernte Gipser mit mind. 1 Jahr Berufserfahrung.

Abschluss
Im Rahmen des Grundmoduls findet ein praktischer Test statt. Zeitbedarf 2 - 4 Stunden.

Für das erfolgreich absolvierte Grundmodul erhalten die Teilnehmenden ein Zertifikat.
Der Baustein wird als Teilabschluss für folgende Lehrgänge anerkannt:
· Berufsprüfung - Polier/in Stuckateur/in-Trockenbauer/in
· Eidg. Dipl. Stuckateurmeister/in
Zusatzinformationen
Der Bund übernimmt 50 Prozent der angefallenen Kursgebühren, wenn Sie im Anschluss an den Kursbesuch die eidgenössische Prüfung absolvieren.
Sie erhalten maximal 9500 Franken (Berufsprüfung) bzw. 10500 Franken (höhere Fachprüfung) zurückerstattet.
Kursbeschreibung
Räume werden unter anderem von Formen, Proportionen oder Farben bestimmt. Sind diese Teile ebenmässig kombiniert, verstärkt eine ausgearbeitete Zeichnung diese Wirkung zusätzlich. Nötig dazu, ist eine fachgerechte Verarbeitung und exakte Konstruktion.
Eine Stuckdecke, ein Eckgesims, eine Rosette oder eine Mauernische mit feinem Grauverlauf und Farbe auf Papier gepinselt verfehlt seinen Reiz nicht. Sie bleibt in der Erinnerung haften. Dieser emotionale Nachklang soll ausgenutzt werden. Vielfach entscheidet das Bauchgefühl; ein mächtiges Verkaufsargument.
Durchführungsort
Wallisellen, Grindelstrasse
Kursleitung
  • Silvano Bernetta
Termine
Fr05.10.201808:15 - 11:45
Fr05.10.201813:00 - 16:30
Fr12.10.201808:15 - 11:45
Fr12.10.201813:00 - 16:30
Mi17.10.201808:15 - 11:45
Mi17.10.201813:00 - 16:30
Fr26.10.201808:15 - 11:45
Fr26.10.201813:00 - 16:30
Fr09.11.201808:15 - 11:45
Fr09.11.201813:00 - 16:30
Adresse
Ausbildungszentrum SMGV, Grindelstrasse 2, 8304 Wallisellen
Teilnehmer
minimal: 10, maximal: 16, freie Plätze: 2
Mittagessen
Das Mittagessen ist im Preis enthalten
Lehrmittel
Die Lehrmittel sind im Preis nicht enthalten
Preis Mitglied
980.00
Preis Nicht-Mitglied
1'030.00
Beteiligung Gimafonds (g)
770.00

Zurück zur Liste

Login

Kurse durchsuchen

Warenkorb

Keine Kurs-/Modulanmeldungen pendent

Support

Fragen zu den Kursen:
+41 (43) 233 49 80
bildung@smgv.ch

Fragen zum Gimafonds:
+41 (44) 295 30 60
info@gimafonds.ch

Fragen zum Login
+41 (43) 233 49 80
bildung@smgv.ch