Bauphysik, Bauchemie II

Zurück zur Liste

Nummer
2019-MT6/01
Name
Bauphysik, Bauchemie II
Dauer
10 Tag(e)
Datum
01.02. - 06.07.2020
Kursbeschreibung
In diesem Modul dreht sich alles um Schäden und deren Behebung. Es geht um bauphysikalische Zusammenhänge, die zu Schäden führen, um Schadenarten, Entstehung, Sanierung und Verhütung. Teilnehmende können bauphysikalische und bauchemische Schäden erkennen, beschreiben und Lösungen vorschlagen.
Kursinhalte
Theoretische Stoffinhalte:
· Bauphysikalische Zusammenhänge in Bezug auf Bau- und Anstrichschäden, Entstehung,Verhütung und Sanierung
· Konstruktive Schäden
· Material- und Ausführungsschäden
· Bauchemische Zusammenhänge in Bezug auf Anstrichschäden, deren Verhütung,Entstehung und Sanierung
· Materialdaten aus Werkstoffblättern
· Vertiefung Korrosionsschutz
· Vertiefung Feuchtigkeits- und Wärmeschutz
Zielgruppe
Das Modul ist grundsätzlich für alle Interessierten des Malergewerbes offen und richtet sich in erster Linie an gelernte Maler mit mind. 1 Jahr Berufserfahrung.
Voraussetzung
· Eidg. Fähigkeitsausweis als Maler / Malerin oder gleichwertige Qualifikationen.
· Der Lernstoff der Lehrabschlussprüfung Ma-ler/Malerin muss beherrscht werden.
· Modul M-T5 Bauphysik, Bauchemie I
Lernziele
· Sie können bauchemische Material- und Anstrichschäden beschreiben.
· Sie können bauphysikalische Material- und Ausführungsschäden beschreiben.
· Sie können anhand von bauphysikalischen und bauchemischen Eckdaten Bau- oder Anstrichschäden erläutern und entsprechende Lösungsvorschläge zur Sanierung beschreiben.

Abschluss
Für das erfolgreich absolvierte Grundmodul erhalten die Teilnehmenden ein Zertifikat.

Der Baustein wird als Teilabschluss für folgende Lehrgänge anerkannt:
· Berufsprüfung Projektleiter/in Farbe Fachrichtung Betriebsleitung
· Eidg. Dipl. Malermeister/in

Achtung: Zum Kompetenznachweis (Modulprüfung) ist zugelassen wer ein eidg. Fähigkeitszeugnis (EFZ) als Maler/Gipser oder eine gleichwertige Qualifikation aufweisen kann.
Zusatzinformationen
Der Bund übernimmt 50 Prozent der angefallenen Kursgebühren, wenn Sie im Anschluss an den Kursbesuch die eidgenössische Prüfung absolvieren.
Sie erhalten maximal 9500 Franken (Berufsprüfung) bzw. 10500 Franken (höhere Fachprüfung) zurückerstattet.

Wichtig: Um von den Subventionen zu profitieren ist es wichtig, dass die Rechnung auf den Teilnehmer ausgestellt wird. Weitere Informationen dazu finden Sie unter: www.smgv.ch/de/Aus-und-Weiterbildung/Finanzierung/Subventionen-BP-und-HFP
Durchführungsort
Zürich, Limmatstrasse 45
Kursleitung
  • Andreas Brändli
Termine
Sa01.02.202008:15 - 11:45
Sa08.02.202008:15 - 11:45
Sa15.02.202008:15 - 11:45
Sa29.02.202008:15 - 11:45
Sa07.03.202008:15 - 11:45
Fr20.03.202008:15 - 11:45
Sa28.03.202008:15 - 11:45
Sa04.04.202008:15 - 11:45
Sa02.05.202008:15 - 11:45
Sa09.05.202008:15 - 11:45
Sa16.05.202008:15 - 11:45
Fr29.05.202008:15 - 11:45
Sa06.06.202008:15 - 11:45
Sa13.06.202008:15 - 11:45
Sa20.06.202008:15 - 11:45
Fr26.06.202008:15 - 11:45
Sa27.06.202008:15 - 11:45
Fr03.07.202008:15 - 11:45
Mo06.07.202008:15 - 11:45
Mo06.07.202013:00 - 16:30
Adresse
Limmatstrasse 45, 8005 Zürich Tel. 043 233 49 80, E-Mail bildung@smgv.ch
Teilnehmer
minimal: 10, maximal: 16, freie Plätze: 12
Mittagessen
Das Mittagessen ist im Preis nicht enthalten
Lehrmittel
Die Lehrmittel sind im Preis nicht enthalten
Preis Mitglied
1'800.00
Preis Nicht-Mitglied
1'900.00
Beteiligung Gimafonds (g)
1'000.00

Zurück zur Liste

Login

Kurse durchsuchen

Warenkorb

Keine Kurs-/Modulanmeldungen pendent

Support

Fragen zu den Kursen:
+41 (43) 233 49 80
bildung@smgv.ch

Fragen zum Gimafonds:
+41 (44) 295 30 60
info@gimafonds.ch

Fragen zum Login
+41 (43) 233 49 80
bildung@smgv.ch