Bauphysik, Bauchemie II

Zurück zur Liste

Nummer
2019-GT5/01
Name
Bauphysik, Bauchemie II
Dauer
5 Tag(e)
Datum
02.08. - 20.12.2019
Kursbeschreibung
Die Schwerpunkte dieses Moduls liegen auf dem Wärmeenergiehaushalt sowie dem Schallschutz, Brandschutz und Feuchteschutz. Teilnehmende kennen die entsprechenden Materialien, können Situationen einschätzen, Massnahmen vorschlagen und Berechnungen, u.a. zu U-Wert, Taupunkt oder auch zur Schalldämmung, anstellen. Ausserdem kennen Sie die entsprechenden Normen, Reglemente und Vorschriften.
Kursinhalte
Theoretische Stoffinhalte:
· Heizsysteme
· Wärmeenergiehaushalt des Gebäudes
· Wärmeleitung, Wärmebrücken, Wärmedämmung
· Dampfdiffusion, Kondensation, Dampfbremsen
· U-Wert-Berechnungen
· Taupunkt- und Kondensatberechnungen
· Schallquellen und Schallausbreitung
· Schallschutzmassnahmen
· Brandschutztechnische Beurteilung von Baustoffen und Konstruktionen
· Feuerwiderstand verschiedener Konstruktionen
· Wirkung von Kräften und Festigkeiten in Bauteilen Kräfte im Zusammenhang mit Konstruktionen des Stuckateur-Trockenbauers
· Bauakustische Bewertungsgrössen und Berechnungen
· Brandgefahr und Brandverlauf
Zielgruppe
Das Modul ist grundsätzlich für alle Interessierten des Gipsergewerbes offen und richtet sich in erster Linie an gelernte Gipser mit mind. 1 Jahr Berufserfahrung.
Voraussetzung
Eidg. Fähigkeitsausweis als Gipser-Trockenbauer EFZ oder eine gleichwertige Qualifikation.
Sie beherrschen den Lernstoff des Qualifikationsverfahrens Gipser-Trockenbauer EFZ und haben das Modul G-T4 Bauphysik, Bauchemie I erfolgreich abgeschlossen.
Lernziele
Sie kennen Normen, Reglemente und Richtlinien für den Wärme- und Feuchtigkeitsschutz, für den Schallschutz sowie für den baulichen Brandschutz.
Sie können einfache bauphysikalische Berechnungen anstellen. Sie sind in der Lage, bauphysikalische und bauchemische Probleme anzugehen.
Abschluss
Im Rahmen des Grundmoduls findet ein schriftlicher Test statt. Zeitbedarf ca. 6 Stunden.

Für das erfolgreich absolvierte Grundmodul erhalten die Teilnehmenden ein Zertifikat.
Der Baustein wird als Teilabschluss für folgende Lehrgänge anerkannt:
· Berufsprüfung - Polier/in Stuckateur/in-Trockenbauer/in
· Eidg. Dipl. Stuckateurmeister/in

Achtung: Zum Kompetenznachweis (Modulprüfung) ist zugelassen wer ein eidg. Fähigkeitszeugnis (EFZ) als Maler/Gipser oder eine gleichwertige Qualifikation aufweisen kann.
Zusatzinformationen
Der Bund übernimmt 50 Prozent der angefallenen Kursgebühren, wenn Sie im Anschluss an den Kursbesuch die eidgenössische Prüfung absolvieren.
Sie erhalten maximal 9500 Franken (Berufsprüfung) bzw. 10500 Franken (höhere Fachprüfung) zurückerstattet.
Durchführungsort
Zürich, Limmatstrasse 47
Adresse
Limmatstrasse 47, 8005 Zürich Tel. 043 233 49 80, E-Mail bildung@smgv.ch
Teilnehmer
minimal: 10, maximal: 16, freie Plätze: 7
Mittagessen
Das Mittagessen ist im Preis enthalten
Lehrmittel
Die Lehrmittel sind im Preis nicht enthalten

Zurück zur Liste

Login

Kurse durchsuchen

Warenkorb

Keine Kurs-/Modulanmeldungen pendent

Support

Fragen zu den Kursen:
+41 (43) 233 49 80
bildung@smgv.ch

Fragen zum Gimafonds:
+41 (44) 295 30 60
info@gimafonds.ch

Fragen zum Login
+41 (43) 233 49 80
bildung@smgv.ch