Applikations- und Ausbesserungsarbeiten II

Zurück zur Liste

Nummer
2017-MP2/01
Name
Applikations- und Ausbesserungsarbeiten II
Dauer
5 Tag(e)
Datum
12.02. - 16.02.2018
Kursinhalte
Praktische Stoffinhalte:
- Nachmischen von diversen Materialien in entsprechenden Glanzstufen
- Anstriche, Strukturarbeiten, Wand- und Deckenbeläge ausbessern oder ergänzen
- Lasurarbeiten auf diversen Untergründen ausbessern oder ergänzen
- Beizarbeiten ergänzen oder ausbessern
- Anspruchsvolle Applikations- und Lasurarbeiten ausführen
Lernziele
Sie können heikle Ausbesserungs- und Ergänzungsarbeiten ausführen
Sie sind in der Lage, Farbtöne in allen Materialien in den entsprechenden Mengen und entsprechenden Glanzstufen nachzumischen
Sie können anspruchsvolle Applikations- und Lasurarbeiten ausführen

Voraussetzung
- Eidg. Fähigkeitsausweis als Maler/Malerin oder gleichwertige Qualifikationen.
- Der Lernstoff der Lehrabschlussprüfung Maler/Malerin muss beherrscht werden.
- Modul M-P1 Applikations- und Ausbesserungsarbeiten I
Zielgruppe
Das Modul ist grundsätzlich für alle Interessierten des Malergewerbes offen und richtet sich in erster Linie an gelernte Maler mit mind. 1 Jahr Berufserfahrung.
Abschluss
Für das erfolgreich absolvierte Grundmodul erhalten die Teilnehmenden ein Zertifikat.

Der Baustein wird als Teilabschluss für folgende Lehrgänge anerkannt:
- Eidg. Dipl. Malermeister/in
Zusatzinformationen
Gemäss interkantonaler Fachschulvereinbarung FSV können für einige ausserkantonale Teilnehmende zusätzliche Kurskosten anfallen.
Dies, weil der Subventionsbeitrag derjenigen Kantone nicht übernommen wird. In diesem Fall muss der Beitrag durch die/den Teilnehmende/n finanziert werden. In der Regel sind das CHF 9.- pro Lektion (entspricht Preis exkl. FSV).
Nähere Informationen dazu erteilt der jeweilige Kursanbieter.
Kursbeschreibung
Heikle und komplexe Ausbesserungen und Ergänzungesarbeiten gehören vermehrt in das Berufsfeld des Malers. Hier sind spezielle ausgeprägte Fertigkeiten gefragt um zu gewährleisten dass diese Arbeiten den Ansprüchen gerecht werden.
Verschiedene spezielle Applikationsarten und Techniken, sowie das Nachmischen von allen Anstrichmaterilalien bilden die Grundlage für die Ausführung dazu.
Durchführungsort
Wallisellen, Grindelstrasse
Kursleitung
  • Daniel Brudermann
Termine
Mo12.02.201808:15 - 11:45
Mo12.02.201813:00 - 16:30
Di13.02.201808:15 - 11:45
Di13.02.201813:00 - 16:30
Mi14.02.201808:15 - 11:45
Mi14.02.201813:00 - 16:30
Do15.02.201808:15 - 11:45
Do15.02.201813:00 - 16:30
Fr16.02.201808:15 - 11:45
Fr16.02.201813:00 - 16:30
Adresse
Ausbildungszentrum SMGV, Grindelstrasse 2, 8304 Wallisellen
Teilnehmer
minimal: 10, maximal: 16, freie Plätze: 11
Mittagessen
Das Mittagessen ist im Preis nicht enthalten
Lehrmittel
Die Lehrmittel sind im Preis nicht enthalten
Preis Mitglied exkl. FSV
900.00
Preis Nicht-Mitglied exkl. FSV
950.00
Preis Mitglied inkl. FSV
540.00
Preis Nicht-Mitglied inkl. FSV
590.00
Beteiligung Gimafonds
780.00

Zurück zur Liste

Login

Kurse durchsuchen

Warenkorb

Keine Kurs-/Modulanmeldungen pendent

Support

Fragen zu den Kursen:
+41 (43) 233 49 80
bildung@smgv.ch

Fragen zum Gimafonds:
+41 (44) 295 30 60
info@gimafonds.ch

Fragen zum Login
+41 (43) 233 49 80
bildung@smgv.ch