Applikations- und Ausbesserungsarbeiten I

Zurück zur Liste

Nummer
2018-MP1/01
Name
Applikations- und Ausbesserungsarbeiten I
Dauer
10 Tag(e)
Datum
24.09. - 26.10.2018
Schultag(e)
Montag-Freitag
Kursinhalte
Praktische Stoffinhalte:
· Ausführungen von branchenüblichen Anstrich-verfahren
· Erkennen der verwendeten Materialien und zubereiten der entsprechenden Materialien für das Ausbessern
· Beheben von Mängeln und Flecken ohne überstreichen oder überdecken
· Beheben von Mängeln auf gestrichenen, gerollten oder getupften Flächen
· Ausbessern von Strukturarbeiten
· Beheben von einfachen Mängeln bei Wand- und Deckenbelägen aller Art
· Nachmischen von üblichen Materialien
· Transparente und lasierende Holzbehandlungen
Lernziele
· Sie können branchenübliche Arbeitsabläufe auf hohem Qualitätsniveau und in angemessener Zeit ausführen.
· Sie können einfache Ausbesserungs- und Ergänzungsarbeiten ausführen.
· Sie sind in der Lage, Farbtöne in den üblichen Materialien und in der benötigten Menge nachzumischen.
· Sie können transparente oder lasierende Anstrichaufbauten auf Holz für Innen und Aussen zweckmässig ausführen.
Voraussetzung
· Eidg. Fähigkeitsausweis als Maler/Malerin oder gleichwertige Qualifikationen.
· Der Lernstoff der Lehrabschlussprüfung Maler/Malerin muss beherrscht werden.
· Idealerweise Modul M-T2 Materialkunde I
Zielgruppe
Das Modul ist grundsätzlich für alle Interessierten des Malergewerbes offen und richtet sich in erster Linie an gelernte Maler mit mind. 1 Jahr Berufserfahrung.
Abschluss
Für das erfolgreich absolvierte Grundmodul erhalten die Teilnehmenden ein Zertifikat.

Der Baustein wird als Teilabschluss für folgende Lehrgänge anerkannt:
· Baustellenleiter/in SMGV/FRMPP
· Berufsprüfung Projektleiter/in Farbe Fachrichtung Dekoration und Gestaltung
· Berufsprüfung Projektleiter/in Farbe Fachrichtung Betriebsleitung
· Eidg. Dipl. Malermeister/in
Zusatzinformationen
Der Bund übernimmt 50 Prozent der angefallenen Kursgebühren, wenn Sie im Anschluss an den Kursbesuch die eidgenössische Prüfung absolvieren.
Sie erhalten maximal 9500 Franken (Berufsprüfung) bzw. 10500 Franken (höhere Fachprüfung) zurückerstattet.
Kursbeschreibung
Ausbesserungen und Ergänzungesarbeiten gehören im Malerberuf zum Alltag und erfordern entsprechende Fertigkeiten und Fähigkeiten um die unterschiedlichen Materilalien fachgerecht verarbeiten zu können.
Die verschieden Applikationsarten und auch das Nachmischen von verschiedenen Anstrichmaterialien bilden die Grundlage für die Ausführung solcher Arbeiten. Nur wenn diese Fähigkeiten gefestigt sind, kann man davon ausgehen, dass diese Arbeiten den Ansprüchen gerecht werden.
Durchführungsort
Wallisellen, Grindelstrasse
Kursleitung
  • Daniel Brudermann
Termine
Mo24.09.201808:15 - 12:00
Mo24.09.201813:00 - 16:15
Di25.09.201808:15 - 12:00
Di25.09.201813:00 - 16:15
Mi26.09.201808:15 - 12:00
Mi26.09.201813:00 - 16:15
Do27.09.201808:15 - 12:00
Do27.09.201813:00 - 16:15
Fr28.09.201808:15 - 12:00
Fr28.09.201813:00 - 16:15
Mo22.10.201808:15 - 12:00
Mo22.10.201813:00 - 16:15
Di23.10.201808:15 - 12:00
Di23.10.201813:00 - 16:15
Mi24.10.201808:15 - 12:00
Mi24.10.201813:00 - 16:15
Do25.10.201808:15 - 12:00
Do25.10.201813:00 - 16:15
Fr26.10.201808:15 - 12:00
Fr26.10.201813:00 - 16:15
Adresse
Ausbildungszentrum SMGV, Grindelstrasse 2, 8304 Wallisellen
Teilnehmer
minimal: 10, maximal: 16, freie Plätze: 1
Mittagessen
Das Mittagessen ist im Preis nicht enthalten
Lehrmittel
Die Lehrmittel sind im Preis nicht enthalten
Preis Mitglied
1'800.00
Preis Nicht-Mitglied
1'900.00
Beteiligung Gimafonds (G)
1'370.00

Zurück zur Liste

Login

Kurse durchsuchen

Warenkorb

Keine Kurs-/Modulanmeldungen pendent

Support

Fragen zu den Kursen:
+41 (43) 233 49 80
bildung@smgv.ch

Fragen zum Gimafonds:
+41 (44) 295 30 60
info@gimafonds.ch

Fragen zum Login
+41 (43) 233 49 80
bildung@smgv.ch